Intro
 
Wenn am Sonntag der fünfte Spieltag mit dem Spiel des 1. FC Köln und RB Leipzig zu Ende geht, dann kreuzen zwei Überraschungsteams die Wege. Köln, nach vier Runden bereits zehn Punkte, ist derzeit hinter dem FC Bayern auf Tabellenplatz zwei, während der Aufsteiger aus dem Osten acht Zähler erspielen konnte und auf Platz 6 zu finden ist. Der gute Saisonstart ist aber das einzige, was beide Teams vereint. Die Heimelf als Gründungsmitglied der Deutschen Bundesliga gilt als einer der größten Traditionsklubs, während RB Leipzig mit dem Nimbus eines Retortenteams kämpfen muss. Genau dieser Punkt wird das Duell am Sonntag noch mehr anfeuern und es somit zum Spiel der Spiele an diesem Spieltag machen könnte. Spannung garantiert!
 
 
 
 
Spieldaten
 
Spieldetails:
1. FC Köln – RB Leipzig
Sonntag, 25. September 2016 – 17:30 MEZ
Bundesliga, 5. Runde
Rhein-Energie-Stadion, Köln

Schiedsrichter: Benjamin Cortus

 
 
 
 
Mögliche Aufstellung
 
1. FC Köln:
Horn - Sörensen, Mavraj, Heintz, J. Hector - M. Lehmann, Höger - Risse, Zoller - Osako, Modeste

Es fehlen: Kessler, Maroh, Bittencourt, Rudnevs (alle verletzt)

RB Leipzig:
Gulacsi - Bernardo, Orban, Compper, Halstenberg - Ilsanker, Demme - D. Kaiser, Forsberg - Sabitzer - Y. Poulsen

Es fehlen: Klostermann, Boyd (alle verletzt)
 
 
 
 
Statistik & Head-to-Head
 
Head-to-Head

Siege 1. FC Köln: 0
Siege RB Leipzig: 0
Unentschieden: 0

Bislang gab es keine direkten Duelle

Vorhersage/Prognose:

⦁ Leipzig ist noch ungeschlagen, die acht Punkte sind für Hasenhüttl ein besserer Start nach vier Spieltagen als vor einem Jahr mit Ingolstadt (sieben Punkte).
⦁ Der 1. FC Köln hat nach vier Spieltagen zehn Punkte auf dem Konto, so viele waren es (umgerechnet) zuletzt 1989 unter Trainer Christoph Daum.
⦁ Anthony Modeste traf seit seinem Wechsel zum FC im Sommer 2015 in 17 verschiedenen Spielen und dabei holten die Kölner 37 Punkte (im Schnitt also 2,2 Zähler; elf Siege, vier Remis, zwei Niederlagen).
⦁ Ohne ein Modeste-Tor gewannen die Rheinländer nur zwei der 21 Partien (zehn Remis, neun Niederlagen; im Schnitt 0,8 Zähler).
⦁ Timo Werner kann zum jüngsten Spieler aller Zeiten werden, der die Marke von 100 Bundesliga-Spielen erreicht.
⦁ Leipzig lief gegen Mönchengladbach mit 120 Kilometer so viel wie kein anderes Team in einer Partie dieser Saison, RB ist das laufstärkste Team der Liga.